Get Adobe Flash player

Losung

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

BETEN VERÄNDERT DIE WELT - GEBET SCHREIBT GESCHICHTE??!!


Beten? Hm, was ist eigentlich BETEN?

Was ist eigentlich Gebet?

- Ein aufgesagtes Gedicht?

- Eine Zauberformel zum Glücklich sein?

Nein, natürlich nicht: „Gebet“ ist ein Wort für das Gespräch mit Gott. Für eine Unterhaltung, eine ganz persönliche. Wichtig ist aber, dass es eben ein Gespräch mit Gott ist, nicht mit irgendjemandem, nicht mit uns selbst – sondern mit Gott unserem Schöpfer, unserem Vater – oder mit Jesus Christus.

Aber nicht unsere tollen Worte - die wir uns mühsam ausgedacht haben - nicht das was wir sagen kann etwas verändern – sondern Gott. Gott ist der Empfänger unseres Gebetes und wenn wir ihm unsere Wünsche, unsere Anliegen unsere Sehnsüchte vorbringen, dann hat er versprochen dass er sie hört, und dass er uns hilft. ER hat die Macht, er kann verändern, er kann Geschichte schreiben.

 Ein schlauer Mann hat gesagt:

„Wenn der Mensch arbeitet, dann arbeitet der Mensch, wenn der Mensch betet, dann arbeitet Gott.“

 Gott möchte alles wegräumen, was dich belastet – alles, was dich daran hindert, zu IHM zu kommen. Er möchte ganz nah bei dir sein, mit dir in Kontakt sein und dir deine Sünde vergeben.


Du kannst mit Gott reden, so wie du mit einem Freund redest. Du darfst Ihm deine Zweifel anvertrauen und alles sagen was du "Verbockt" hast. Er möchte dir vergeben. Er möchte deine Situation verändern, dir helfen. Vielleicht hast du noch nie richtig gebetet, oder du weißt nicht wie du beten sollst. Sag Gott einfach: „Gott, ich weiß nicht, ob es dich gibt, aber bitte hilf mir…!“ Manchmal helfen vorformulierte Gebete, wenn man selbst nicht (mehr) beten kann, z.B. das „Vater unser“ oder die Psalmen in der Mitte der Bibel.


BETEN HILFT – BETEN VERÄNDERT – GEBET KANN GESCHICHTE SCHREIBEN!

Überleg dir mal, das ist doch echt toll: Statt dich zu bemühen, ständig zu überlegen und zu arbeiten, legst du alles in Gottes Hände und betest im Vertrauen darauf, dass etwas passiert.

Im englischen würde man sagen: „Pray until something happens“. Bete bis irgendetwas passiert.

Und auf eine für uns nicht vorhersehbare und nicht planbare Weise wird Gott handeln.

Die Möglichkeiten, Gottes Kraft und Macht zu spüren, sind vielfältig. Manchmal dauert es vielleicht etwas länger, aber wenn wir im festen Vertrauen beten, wird er etwas bewegen - ganz sicher!

Es kann natürlich sein, dass sich ein ganz anderer Weg auftut, den wir eigentlich gar nicht gehen wollten und wir plötzlich in einer ganz anderen Situation als geplant stehen. Da bringt es nichts wieder mutlos zu sein und zu grübeln. Du darfst auf Gott hoffen und an ihn glauben:  wenn er dich in schwierige Situationen bringt, hilft er dir auch dabei, sie zu meistern.

Und oft kann man erst im Nachhinein erkennen, für was dieser Weg gut war.  Vielleicht passiert auch nicht gleich etwas, so wie wir es uns wünschen würden.

Ein bisschen Ruhe und Abstand zu der Situation werden uns helfen; und das Vertrauen, dass wir nicht alleine sind und nicht tiefer fallen können als in Gottes Hand ....

 

AMEN

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.  Dort können Sie die Verwendung von Cookies auch ablehnen. Wenn Sie mit den Nutzungsbedingungen einverstanden sind, bestätigen Sie dies bitte mit dem grünen Button.

 

 

Besuchen Sie uns auf
Facebook